Aktuelles

Monteverdi, Zelenka,
Schütz..... Freuen Sie
sich auf einen klangvollen
Konzertherbst!
Alle Details finden Sie
hier.

 

 

Unsere nächsten Konzerte

 

Donnerstag, 28. September 2017

19.30 Uhr, Militärhistorisches Museum

Leidenschaften – Szenen über Liebe und Krieg
Das 8. Madrigalbuch von Claudio Monteverdi (zum 450. Geburtstag)
Katja Erfurth, Tanz
Claudia Reh, Projektionen
Heidi Maria Teubert, Isabel Meyer-Kalis - Sopran
Stefan Kunath - Alt
Tobias Hunger, Hermann Oswald - Tenor
Martin Schikcetanz - Bass
Cappella Sagittariana Dresden

Leitung: Norbert Schuster



Kooperation mit dem Militärhistorischen Museum der Bundeswehr zum Thema "Gewalt und Geschlecht".



Eintrittskarten in der Konzertkasse an der Kreuzkirche und unter www.reservix.de



*** Sonnabend, 7. Oktober 2017
17 Uhr, Annenkirche

Zelenka Festival Prag-Dresden
Jan Dismas Zelenka:
Missa Corporis Domini ZWV 9
Gaude laetare ZWV 168

Gabriela Eibenová (Sopran) | Kamila Mazalova (Alt)
Tobias Hunger (Tenor) | Martin Schicketanz (Bass)
Dresdner Kammerchor (Einstudierung: Tobias Mäthger)
Ensemble Inegal
Leitung: Adam Viktora


Eintrittskarten im VVK 20,- / erm. 15,-EUR (an der Abendkasse 2,-EUR teurer)
www.reservix.de



*** Freitag, 20. Oktober 2017
20 Uhr, Kulturkirche Weinberg
Dresden-Trachenberge

"Die Hüterin der Geheimnisse"
Mareike Greb, Tanz
Ensemble "La Moresca"
Claudia Hoffmann, Violine und Leitung

Eintrittskarten zu 15,- / erm. 12,-EUR unter www.reservix.de.
In Kooperation mit der Kulturkirche Weinberg



Montag, 25. Dezember 2017
17 Uhr, Annenkirche Dresden


"Noël - Französische Weihnacht"
Mit Musik von Marc Antoine Charpentier und weiteren Komponisten des 17. Jahrhunderts
Cappella Sagittariana Dresden
Leitung: Norbert Schuster




Eintrittskarten von 16,- bis 24,- EUR in der Konzertkasse an der Kreuzkirche und unter www.reservix.de.


 



Förderer und Partner:
Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz
Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
Dresdner Neueste Nachrichten
Verein Heinrich Schütz in Dresden e.V.
Mitteldeutsche Barockmusik e.V.